Abrigo

Abrigo

Piemont

Das Weingut Abrigo Fratelli befindet sich im Herzen der Langhe in Diano d’Alba, nicht weit entfernt von den Orten Barolo und Alba. Die seit 1935 von der Familie Abrigo geführte Azienda Agricola verfügt über 27 ha Weinberge in den besten Lagen. Die Weinbereitung ist unlängst auf die modernsten Methoden umgestellt worden umso die Tradition mit der notwendigen Innovation zu vereinen.

http://www.abrigofratelli.it
Dolcetto di Diano D´Alba DOCG Superiore 2017
Dolcetto
Abrigo

Dolcetto di Diano D´Alba DOCG Superiore 2017

Dolcetto Diano d’Alba DOCG Superiore 2017 Abrigo Fratelli, 0,75l, € 16,90 Diano d’Alba, Piemont Für de...

16,90 €
Details
Nebbiolo D´Alba DOC 2016
Nebbiolo
Abrigo

Nebbiolo D´Alba DOC 2016

Nebbiolo d’Alba DOC 2016 Abrigo Fratelli, 0,75 l, € 16,90 Diano d’Alba, Piemont Die von Hand gelesenen ...

16,90 €
Details
Barbera D´Alba DOC Superiore 2017
Barbera
Abrigo

Barbera D´Alba DOC Superiore 2017

Barbera d’Alba DOC Superiore 2017 Abrigo Fratelli, 0,75l, € 16,90 Diano d’Alba, Piemont Die von Ha...

16,90 €
Details
Piemont

Azienda Agricola G. D. Vajra

Das Weingut Azienda Agricola G. D. Vajra befindet sich im Ortsteil Vergne von Barolo auf halber Höhe in Richtung nach La Morra. Es verfügt über beste Lagen wie z. B. „Bricco delle Viole“. Im Gambero Rosso hat das Weingut über 10 mal die Prämierung mit 3 Gläsern erhalten.

Mehr lesen
Piemont

Rondolino

Acquerello, il Riso Risottoreis der Sorte Carnaroli Für den Anbau wird nur Wasser aus den Bergen verwendet. Der Reis lagert nach der Ernte etwa 1 Jahr bis zur vollständigen Reife in den Schalen. Mit Hilfe eines patentierten Verfahrens wird der Reis während der Verarbeitung wird der Keim zunächst vom Korn getrennt, abereines anschließend in der Verarbeitung wieder integriert.

Mehr lesen
Piemont

Antica Distilleria di Altavilla

Die Antica Distilleria di Altavilla wurde 1846 von Filippo Mazzetti begründet und ist seit 6 Generationen jeweils vom Vater auf den Sohn übertragen worden. Die Distilleria arbeitet traditionell diskontinuierlich mit Dampf. Zur Bewahrung von Frische und den sortentypischen Aromen wird der Traubentrester direkt nach der Weinbereitung der Destillation zugeführt. Destilliert wird somit nur in den Monaten Oktober und November. Nach der Destillation wird der Grappa in unterschiedlichen Holzfässern wie Eiche, Kirsche, Walnuss oder Mandelholz gelagert. Durch die großzügige Entfernung von „Kopf“ und „Schwanz“ entsteht ein Grappa, der quasi frei von Methanol ist.

Mehr lesen
Piemont

Mario Fongo

Mario Fongo, „Il Panatè: die Familie Fongo aus Rocchetta Tanaro, Provinz Asti hat im Jahr 1945 mit einer Bäckerei begonnen, zunächst als Landbäcker, die ihre Ware selbst ausgefahren haben, später haben sie sich mit der Herstellung besonderer Backwaren wie Grissini und die von ihnen entwickelten „Le Lingue di Suocera“ den sogenannten Schwiegermutterzungen, befasst.

Mehr lesen